„Physio“

Köln 2009

Umbau einer Praxis für Physiotherapie

Durch die an zwei Seiten bestehende Glasfassade des Bestandsgebäudes soll möglichst viel natürliches Licht in die Praxis gelenkt werden. Mit natürlichen Lichtanteil und frei im Raum stehenden Cubes als Behandlungsräume, beginnt der Raum zufließen. Es entsteht ein Wechsel von transluzenten Oberflächen und der festen Einbauten. Zusätzlich ist ein Bewegungsraum optional zuschaltbar. Die „Lichtdecke“ der Praxis wird im Farbton und Helligkeit individuell an die Behandlungsräume mit einer LED-Steuerung angepasst.

 

 

Physio

Like what you see?