„Haus am See“

Rheurdt 2011

Umbau und Erweiterung eines Einfamilienhauses

Dem Kern des Bauernhauses entwächst eine zugleich ästhetische als auch funktionale Skulptur, die durch Material und Form Innen- und Außenraum erheitert. Die Erschließung wird verzahnt und beschleunigt. Sie entführt in die oberen Geschosse und entwickelt neben optimalen Lichtsituationen einen Trichter mit großen Aussichtsqualitäten. Die saftig-grüne Umgebung verschmelzt mit dem Innenleben des alten Bauernhaus und intensiviert das dörfliche Wohnen.

Haus am See

Like what you see?